Mittwoch, 26.04.2017
Forum (Archiv)


Zum aktuellen Forum

0-9   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

 Autor
Thema: Ab wann muß man Gewerbe anmelden ?? 
Sledge_HammerDatum: 26.08.2005 11:42:21 


Wertes Forum,

da ich von der Bank bei einer Kreditvergabe wie ein nicht bilanzierender Selbstständiger behandelt wurde, hier meine Frage:

Ab wieviel € Mieteinnahmen zählt man als Unternehmer ??

10, 20 , 50.000 € jährlich ??

Einfach ein Mehrfamilienhaus im Eigenbesitz an Dritte vermietet ??

Ist man schon mit 3 Häusern eine Wohnungsbaugesellschaft ??

Salü und ein schönes WE

s. Hammer
kessefDatum: 26.08.2005 13:58:04 


Hallo sledge!

Zunächst einmal kommt es nicht darauf an, was die Bank macht. Die hat ihre eigenen Regeln.
Im Gefüge des Einkommensteuergesetzes gibt es "Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung" (wird auf ANlage V erklärt) und (u.a.) "Einnahmen aus gewerblicher Tätigkeit" (für die: Anlage GSE).
Bei Dir scheint es sich ganz normal um (Wohnungs-)Mieteinkünfte zu handeln. Durch diese Art Einkünfte wird man nie zum Unternehmer, egal wie hoch sie ausfallen.
Das heißt aber nicht, daß dafür man nicht EST-pflichtig ist. Nur ist man eben kein Gewerbetreibender, und muß also auch nicht zum Gewerbeamt....
Etwas anderes gilt allerdings, wenn die Räume zimmerweise auf Zeit vermietet werden, oder wenn ein sowieso als Gewerbeunternehmen gemeldeter Betrieb die Wohnungen vermietet. Das ist dann gewerblich.
missdieDatum: 26.08.2005 14:24:37 


Hallo,
nach § 2 UStG bist Du auch mit V+V Unternehmer. Gewinne
erzielen mußt Du dazu auch nicht.
Grüßle

 
Impressum AGB Kontakt Mediadaten Datenschutz
Seitenanfang