Donnerstag, 27.04.2017
steuern aktuell

Doppelte Haushaltsführung: Eigener Hausstand im Haus der Eltern nur bei Mitbestimmung

26.04.2017

Ein eigener Erst- oder Haupthausstand kann auch gemeinsam mit den Eltern oder mit einem Elternteil in einer nicht abgeschlossenen Wohnung ohne eigene finanzielle Beteiligung geführt werden. Ist der Arbeitnehmer aber kein wesentlich bestimmender beziehungsweise mitbestimmender Teil des elterlichen Hausstandes und hält sich in dem Haushalt, im wesentlichen nur unterbrochen durch arbeits- und urlaubsbedingten Abwesenheiten auf, ist vom Fehlen eines eigenen Hausstandes auszugehen. Dies hat das Finanzgericht (FG) Nürnberg im Fall eines 1983 geborenen Klägers entschieden, der für die Jahre 2011 und 2012 das Vorliegen einer doppelten Haushaltsführung geltend gemacht hatte. mehr »

Umsatzsteuerliche Versendungslieferung kann trotz kurzzeitiger Lagerung des Liefergegenstandes in Auslieferungslager gegeben sein

24.04.2017

Die Ortsbestimmung als Versendungslieferung nach § 3 Absatz 6 Satz 1 Umsatzsteuergesetz (UStG) setzt voraus, dass der Abnehmer bereits bei Beginn der Versendung feststeht. Unter dieser Bedingung kann eine Versendungslieferung auch dann vorliegen, wenn der Liefergegenstand nach dem Beginn der Versendung für kurze Zeit in einem Auslieferungslager gelagert wird. Dies stellt der Bundesfinanzhof (BFH) klar. mehr »

Weitere Nachrichten
recht aktuell

Supermarkt muss Gefahren von Kunden abwenden, schuldet aber keine absolute Sicherheit

25.04.2017

Ein Supermarkt hat alle zumutbaren und erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um Gefahren von Kunden abzuwenden, die sich in dem öffentlichen Verkaufsraum bewegen. Absolute Sicherheit ist indes nicht geschuldet, wie das Amtsgericht (AG) München klarstellt. mehr »

Weitere Nachrichten
finanzen aktuell

Verbraucher müssen unbestellte Versicherung nicht bezahlen

27.04.2017

Ein unaufgefordert unterbreitetes, kostenloses Testangebot darf nach Ablauf der Probephase nicht automatisch in einen kostenpflichtigen Vertrag umgewandelt werden. Das Landgericht (LG) Limburg an der Lahn untersagte ein solches Vorgehen dem Unternehmen F.A.S.I. Flight Ambulance Services International Agency GmbH, wie die Verbraucherzentrale (VZ) Baden-Württemberg mitteilt, die in dem Verfahren geklagt hatte. mehr »

Weitere Nachrichten
Impressum AGB Kontakt Mediadaten Datenschutz
Seitenanfang