Mittwoch, 18.10.2017

Einkommensteuergesetz (EStG)

§ 79: Zulageberechtigte

[1] Die in § 10 a Absatz 1 genannten Personen haben Anspruch auf eine Altersvorsorgezulage (Zulage). [2] Leben die Ehegatten nicht dauernd getrennt (§ 26 Absatz 1) und haben sie ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedstaat der oder einem Staat, auf den das anwendbar ist, und ist nur ein Ehegatte nach Satz 1 begünstigt, so ist auch der andere Ehegatte zulageberechtigt, wenn ein auf seinen Namen lautender Altersvorsorgevertrag besteht.

Zu § 79: Neugefasst durch G vom 8. 4. 2010 (BGBl I S. 386) (15. 4. 2010).

Impressum AGB Kontakt Mediadaten Datenschutz
Seitenanfang