Donnerstag, 17.08.2017

Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz (ErbStG)

§ 16: Freibeträge

Absatz (1)

Steuerfrei bleibt in den Fällen des § 2 Abs. 1 Nr. 1 der Erwerb

  • 1.

    des Ehegatten und des Lebenspartners in Höhe von 500 000 EUR;

  • 2.

    der Kinder im Sinne der Steuerklasse I Nr. 2 und der Kinder verstorbener Kinder im Sinne der Steuerklasse I Nr. 2 in Höhe von 400 000 EUR;

  • 3.

    der Kinder der Kinder im Sinne der Steuerklasse I Nr. 2 in Höhe von 200 000 EUR;

  • 4.

    der übrigen Personen der Steuerklasse I in Höhe von 100 000 EUR;

  • 5.

    der Personen der Steuerklasse II in Höhe von 20 000 EUR;

  • 6.

    (weggefallen)

  • 7.

    der übrigen Personen der Steuerklasse III in Höhe von 20 000 EUR.

Absatz (2)

An die Stelle des Freibetrags nach Absatz 1 tritt in den Fällen des § 2 Abs. 1 Nr. 3 ein Freibetrag von 2 000 EUR.

Zu § 16: Neugefasst durch G vom 24. 12. 2008 (BGBl I S. 3018), geändert durch G vom 8. 12. 2010 (BGBl I S. 1768) (14. 12. 2010).

Impressum AGB Kontakt Mediadaten Datenschutz
Seitenanfang