Donnerstag, 23.03.2017

Steuer-News

Kindergeld soll für im EU-Ausland lebende Kinder an Lebenshaltungskosten des Wohnsitzstaates anpassbar sein

21.03.2017

Das Kindergeld für ein Kind, für das in Deutschland ein Kindergeldanspruch besteht, dessen Wohnsitz sich aber in einem anderen EU-Mitgliedstaat befindet, soll der Höhe nach an die Lebenshaltungskosten des Wohnsitzstaates angepasst werden können. Das Bundesfinanzministerium will die kindergeldrechtlichen Regelungen entsprechend anpassen und hat dazu einen Gesetzentwurf vorgelegt. mehr »

Schenkung des leiblichen Vaters auch bei fehlender Identität mit rechtlichem Vater steuerlich begünstigt

17.03.2017

Bei einer Geldschenkung des leiblichen (biologischen) Vaters an seine leibliche Tochter greift bei der Schenkungsteuer die günstige Steuerklasse I mit dem persönlichen Freibetrag von 400.000 Euro auch dann ein, wenn der biologische Vater nicht gleichzeitig der rechtliche Vater ist. Das hat das Hessische Finanzgericht (FG) entschieden. Das letzte Wort wird allerdings der Bundesfinanzhof haben. Denn gegen das Urteil des FG ist Revision eingelegt worden (II R 5/17). mehr »

Gartenfest mit Geschäftsfreunden: Ausgaben fallen nicht zwingend unter Abzugsverbot

15.03.2017

Betriebsausgaben für die Bewirtung und Unterhaltung von Geschäftsfreunden im Rahmen eines Gartenfests fallen nicht zwingend unter das Abzugsverbot nach § 4 Absatz 5 Satz 1 Nr. 4 des Einkommensteuergesetzes (EStG). Dies stellt der Bundesfinanzhof (BFH) klar. mehr »

Demografische Entwicklung in Deutschland wird Auswirkungen auf die Steuereinnahmen haben

10.03.2017

Der in Deutschland in den nächsten Jahrzehnten zu erwartende demografische Wandel wird sich nicht nur langfristig in einem absoluten Bevölkerungsrückgang, sondern auch in einer Alterung der Bevölkerung zeigen. Deswegen hat das Bundesfinanzministerium (BMF) einen Forschungsauftrag mit dem Titel "Herausforderungen für das Steuerrecht durch die demografische Entwicklung in Deutschland – Analyse einer Problemstellung" vergeben. Das Gutachten liegt nach Angaben des Ministeriums jetzt vor.  mehr »

Fondsanteile: Keine Abschreibung auf den Zweitmarktwert

08.03.2017

Für Anteile an offenen Immobilienfonds im Umlaufvermögen bei Aussetzung der Anteilsrücknahme darf keine Teilwertabschreibung auf den Zweitmarktwert vorgenommen werden, wie das Finanzgericht (FG) Münster entschieden hat. mehr »

Weitere Nachrichten
Absolut kostenlos
E-Mail-Adresse eingeben
Zur Bestätigung erhalten Sie eine E-Mail.
Abmelden stets möglich. Keine Weitergabe der Adresse.
Impressum AGB Kontakt Mediadaten Datenschutz
Seitenanfang