Sonntag, 19.02.2017

Steuer-News

Bestandskräftige Steuerfestsetzung: Änderung zulasten des Steuerpflichtigen wegen "mechanischen Versehens" rechtens

17.02.2017

Das Finanzamt ist berechtigt, eine bestandskräftige Steuerfestsetzung zulasten der Steuerpflichtigen bei einer falschen Vorstellung über die Verarbeitung der eingegebenen Daten zu ändern. Dies hebt das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg hervor. mehr »

Kindergeld: Berufsausbildung endet mit im Ausbildungsvertrag genannten Ende

15.02.2017

Eine Berufsausbildung und damit die Voraussetzungen für einen Kindergeldbezug enden zu dem Zeitpunkt, der im Ausbildungsvertrag als Ende genannt ist. Auf den Zeitpunkt der Abschlussprüfung komme es nicht an, stellte das Finanzgericht (FG) Baden-Württemberg klar, ließ aber die Revision gegen das entsprechende Urteil zu. mehr »

Rente: Doppelte Besteuerung?

08.02.2017

Mit der Frage nach einer doppelten Besteuerung von Altersvorsorgeaufwendungen und Altersbezügen beschäftigte sich der BFH. mehr »

Kindergeldanspruch für volljähriges, beschäftigungsloses Kind bei Meldung als Arbeitsuchender

06.02.2017

Für die Berücksichtigung eines volljährigen, nicht in einem Beschäftigungsverhältnis stehenden Kindes beim Kindergeld ist erforderlich, dass sich das Kind tatsächlich bei der Agentur für Arbeit als Arbeitsuchender gemeldet und die Tatsache seiner künftigen oder gegenwärtigen Arbeitslosigkeit angezeigt hat. Das erklärt der BFH in einem aktuell veröffentlichten Urteil und schließt damit an seine frühere Rechtsprechung an (BFH-Urteile vom 26.7.2012, VI R 98/10, und vom 18.6.2015, VI R 10/14). mehr »

Selbst getragene Krankheitskosten können nicht als Sonderausgaben abgezogen werden

02.02.2017

Vereinbart ein Steuerpflichtiger mit einem privaten Krankenversicherungsunternehmen einen Selbstbehalt, können die deswegen von ihm zu tragenden Krankheitskosten nicht als Sonderausgaben gemäß § 10 Abs. 1 Nr. 3 Satz 1 Buchst. a EStG abgezogen werden, wie der Bundesfinanzhof entschieden hat. mehr »

Weitere Nachrichten
Absolut kostenlos
E-Mail-Adresse eingeben
Zur Bestätigung erhalten Sie eine E-Mail.
Abmelden stets möglich. Keine Weitergabe der Adresse.
Impressum AGB Kontakt Mediadaten Datenschutz
Seitenanfang