Vierter Abschnitt – Außenprüfung → 2. Unterabschnitt – Verbindliche Zusagen auf Grund einer Außenprüfung

(1) Red. Anm.:

weitergehende Erläuterungen zur Vorschrift siehe AEAO zu § 205 - Form der verbindlichen Zusage

(1) Die verbindliche Zusage wird schriftlich erteilt und als verbindlich gekennzeichnet.

(2) Die verbindliche Zusage muss enthalten:

  1. 1.
    den ihr zu Grunde gelegten Sachverhalt; dabei kann auf den im Prüfungsbericht dargestellten Sachverhalt Bezug genommen werden,
  2. 2.
    die Entscheidung über den Antrag und die dafür maßgebenden Gründe,
  3. 3.
    eine Angabe darüber, für welche Steuern und für welchen Zeitraum die verbindliche Zusage gilt.