Anhangteil

ZE Bezeichnung Betrag
1 2 3
ZE01.01 2) Hämodialyse, intermittierend, Alter > 14 Jahre220,62 €
ZE01.02 2) Hämodialyse, intermittierend, Alter < 15 Jahre408,50 €
ZE02 2) Hämodiafiltration, intermittierend237,96 €
ZE09Vollimplantierbare Medikamentenpumpe mit programmierbarem variablen Tagesprofil10.093,89 €
ZE10Künstlicher Blasenschließmuskel4.822,50 €
ZE11Wirbelkörperersatzsiehe Anlage 5
ZE17Gabe von Gemcitabin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE19Gabe von Irinotecan, parenteralsiehe Anlage 5
ZE27Gabe von Trastuzumab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE30 3) Gabe von Prothrombinkomplex, parenteralsiehe Anlage 5
ZE36Plasmapheresesiehe Anlage 5
ZE37Extrakorporale Photopherese1.229,56 €
ZE40Gabe von Filgrastim, parenteralsiehe Anlage 5
ZE42Gabe von Lenograstim, parenteralsiehe Anlage 5
ZE47Gabe von Antithrombin III, parenteralsiehe Anlage 5
ZE48Gabe von Aldesleukin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE49Gabe von Bortezomib, parenteralsiehe Anlage 5
ZE50Gabe von Cetuximab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE51Gabe von Human-Immunglobulin, spezifisch gegen Hepatitis-B-surface-Antigen, parenteralsiehe Anlage 5
ZE52Gabe von Liposomalem Doxorubicin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE53Gabe von Pemetrexed, parenteralsiehe Anlage 5
ZE56Vollimplantierbare Medikamentenpumpe mit konstanter Flussrate3.922,12 €
ZE58Hydraulische Penisprothesen5.407,24 €
ZE60Palliativmedizinische Komplexbehandlungsiehe Anlage 5
ZE61LDL-Apherese1.129,32 €
ZE62 2) Hämofiltration, intermittierend274,39 €
ZE63Gabe von Paclitaxel, parenteralsiehe Anlage 5
ZE64Gabe von Human-Immunglobulin, spezifisch gegen Zytomegalie-Virus, parenteralsiehe Anlage 5
ZE66Gabe von Adalimumab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE67Gabe von Human-Immunglobulin, spezifisch gegen Varicella-Zoster-Virus, parenteralsiehe Anlage 5
ZE68Gabe von Infliximab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE70Gabe von C1-Esteraseinhibitor, parenteralsiehe Anlage 5
ZE71Gabe von Pegfilgrastim, parenteralsiehe Anlage 5
ZE72Gabe von Pegyliertem liposomalen Doxorubicin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE74Gabe von Bevacizumab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE75Gabe von Liposomalem Cytarabin, intrathekalsiehe Anlage 5
ZE76Gabe von Etanercept, parenteralsiehe Anlage 5
ZE78Gabe von Temozolomid, oralsiehe Anlage 5
ZE79Gabe von Busulfan, parenteralsiehe Anlage 5
ZE80Gabe von Docetaxel, parenteralsiehe Anlage 5
ZE82Gabe von Rituximab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE84Gabe von Apherese-Thrombozytenkonzentratensiehe Anlage 5
ZE86Neurostimulatoren zur Hirnstimulation, Einkanalsystem4.991,99 €
ZE92Gabe von Imatinib, oralsiehe Anlage 5
ZE93Gabe von Human-Immunglobulin, polyvalent, parenteralsiehe Anlage 5
ZE94Gabe von Thrombozytenkonzentratensiehe Anlage 5
ZE95Gabe von Palifermin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE96Gabe von Carmustin-Implantaten, intrathekalsiehe Anlage 5
ZE97Gabe von Natalizumab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE98Gabe von Palivizumab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE99Distraktionsmarknagel, nicht motorisiert8.697,20 €
ZE100Implantation eines endobronchialen Klappensystemssiehe Anlage 5
ZE101Medikamente-freisetzende Koronarstentssiehe Anlage 5
ZE102Vagusnervstimulationssysteme9.553,92 €
ZE105Selektive Embolisation mit Metallspiralen (Coils) an Kopf, Hals (intra- und extrakraniell) und spinalen Gefäßen oder mit großlumigem Gefäßverschlusskörpersiehe Anlage 5
ZE106Selektive Embolisation mit Metallspiralen (Coils), andere Lokalisationensiehe Anlage 5
ZE107Gabe von Erythrozytenkonzentratensiehe Anlage 5
ZE108Gabe von patientenbezogenen Thrombozytenkonzentratensiehe Anlage 5
ZE109Gabe von Caspofungin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE110Gabe von Liposomalem Amphotericin B, parenteralsiehe Anlage 5
ZE111Gabe von Voriconazol, oralsiehe Anlage 5
ZE112Gabe von Voriconazol, parenteralsiehe Anlage 5
ZE113Gabe von Itraconazol, parenteralsiehe Anlage 5
ZE114Gabe von Posaconazol, oralsiehe Anlage 5
ZE115Gabe von Anidulafungin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE116Gabe von Panitumumab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE117Gabe von Trabectedin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE118Gabe von Abatacept, parenteralsiehe Anlage 5
ZE119 2) Hämofiltration, kontinuierlichsiehe Anlage 5
ZE120 2) Hämodialyse, kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHD)siehe Anlage 5
ZE121 2) Hämodiafiltration, kontinuierlichsiehe Anlage 5
ZE122 2) Peritonealdialyse, intermittierend, maschinell unterstützt (IPD)283,54 €
ZE123 2) Peritonealdialyse, kontinuierlich, nicht maschinell unterstützt (CAPD)siehe Anlage 5
ZE124Gabe von Azacytidin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE125Implantation oder Wechsel eines interspinösen Spreizerssiehe Anlage 5
ZE126Autogene/Autologe matrixinduzierte Chondrozytentransplantation2.783,36 €
ZE128Gabe von Micafungin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE129Gabe von Tocilizumab, parenteralsiehe Anlage 5
ZE130Hochaufwendige Pflege von Erwachsenensiehe Anlage 5
ZE131Hochaufwendige Pflege von Kleinkindern oder von Kindern und Jugendlichensiehe Anlage 5
ZE132Implantation eines Wachstumsstentssiehe Anlage 5
ZE133Perkutan-transluminale Fremdkörperentfernung und Thrombektomie an intrakraniellen Gefäßen unter Verwendung eines Mikrodrahtretriever- oder Stentretriever-Systemssiehe Anlage 5
ZE134Verschiedene Harnkontinenztherapien1.485,71 €
ZE135Gabe von Vinflunin, parenteralsiehe Anlage 5
ZE136Medikamente-freisetzende Ballons an Koronargefäßensiehe Anlage 5
ZE137Medikamente-freisetzende Ballons an anderen Gefäßensiehe Anlage 5
ZE138Neurostimulatoren zur Rückenmarkstimulation oder zur Stimulation des peripheren Nervensystems, Einkanalsystem, mit Sondenimplantation7.521,32 €
ZE139Neurostimulatoren zur Rückenmarkstimulation oder zur Stimulation des peripheren Nervensystems, Einkanalsystem, ohne Sondenimplantation6.130,48 €
ZE140Neurostimulatoren zur Rückenmarkstimulation oder zur Stimulation des peripheren Nervensystems, Mehrkanalsystem, nicht wiederaufladbar, mit Sondenimplantation11.791,32 €
ZE141Neurostimulatoren zur Rückenmarkstimulation oder zur Stimulation des peripheren Nervensystems, Mehrkanalsystem, nicht wiederaufladbar, ohne Sondenimplantation10.004,58 €
1)

Die jeweiligen Definitionen (OPS-Kodes und -Texte) sowie die fehlenden differenzierten €-Beträge sind in Anlage 5 aufgeführt.

2)

Eine zusätzliche Abrechnung ist im Zusammenhang mit einer Fallpauschale der Basis-DRG L60 oder L71 oder der DRG L90C und dem nach Anlage 3a krankenhausindividuell zu vereinbarenden Entgelt L61 und den nach Anlage 3b krankenhausindividuell zu vereinbarenden Entgelten L90A und L90B nicht möglich.

3)

Bei der Gabe von Prothrombinkomplex an Bluter erfolgt die Abrechnung über das ZE2013-97 nach Anlage 4 bzw. 6, die gleichzeitige Abrechnung des ZE30 ist ausgeschlossen.