1Das Bundesministerium für Gesundheit kann auf Antrag weitere Organisationen, die nicht Mitglied der in § 2 Abs. 1 genannten Verbände sind, als maßgebliche Organisation auf Bundesebene anerkennen, wenn die antragstellende Organisation die in § 1 Nr. 1 bis 7 aufgeführten Kriterien erfüllt und diese nachweist. 2Die Anerkennung erfolgt durch Verwaltungsakt.

Satz 1 geändert durch V vom 31. 10. 2006 (BGBl I S. 2407).